Infos

Informationen zum Training

Trainingsort

In der Regel trainieren wir in der im Winter beheizten und im Sommer kühlen Trainingshalle in 35282 Rauschenberg (Wambach 2). Zur optimalen Selbstkontrolle gibt es hier einen großen Spiegel in der Halle.

Wenn Sie bei sich ein Vor-Ort-Training wünschen, suchen Sie bitte einen Platz mit mindestens
8 x 8 Metern, der Belag sollte nicht rutschen, trocken und einigermaßen gerade sein.

Für alle Trainingsorte gilt: wenn sich Ihr Hund löst, entfernen Sie es in jedem Fall! Auch wenn es „nur“ eine Wiese ist. Gerade bei Seminaren sind wir darauf angewiesen, dass der Ort und die Umgebung sauber hinterlassen werden, damit wir die Lokalität noch mal benutzen dürfen.

Allgemeines zum Gruppentraining

Große und kleine Hunde stehen gemeinsam im Ring. Auch das dient dem Training. Sollten Sie oder Ihr Hund damit ein Problem haben, sagen Sie bitte gleich zu Beginn des Trainings Bescheid, damit ich individuell darauf eingehen kann.

Bissige, ängstliche und/oder nicht sozialverträgliche Hunde können nicht am Gruppentraining teilnehmen. Bitte buchen Sie zunächst ein Einzeltraining, damit wir den Hund vorbereiten können. Ggf können wir zunächst in kleinen Gruppen trainieren.

Welpen und läufige Hündinnen bitte nur in Absprache mit der Trainerin anmelden.

Aggressive Hunde

WICHTIG: Bei deutlichem Aggressionsverhalten des Hundes gegenüber Personen oder anderen Hunden, welches ein gefahrloses Training unmöglich macht oder unverhältnismäßig erschwert, ist der Veranstalter oder der ihn vertretende Trainer berechtigt, Hundehalter und Hund vom Training auszuschließen. Das für das Training vereinbarte Entgelt ist in diesem Fall voll zu entrichten.

Messen

Im Training werden die Hunde mit einem Körmaß gemessen. Die Messung dient zum üben und das Ergebnis ist nicht verbindlich.

Bitte mitbringen

  • Hund
  • Besonders gute Leckerchen
  • Ggf Lieblingsspielzeug
  • Showleine
  • Wenn Sie noch keine Leine haben, kaufen Sie bitte nicht extra für das Training eine. Ich habe sehr hochwertige Leinen da, die man zunächst probieren kann und bei Gefallen nach dem Training bei mir erwerben kann (Kosten je Leine: 18 Euro)
  • Impfpass für den Hund (mit gültiger Tollwut Impfung)
  • Liegedecke oder Kennel für den Hund

Fifi-Tüten, Wasser, Proviant, etc wird hier nicht extra erwähnt, es sollte klar sein, dass man als Hundehalter eh eine „Grundausstattung“ dabei hat.

In der Halle gibt es Getränke zum kleinen Preis.

An- und Abmelden

Anmeldung zu allen Terminen online über: www.terminland.de/dogcellent

Die Trainings sind regelmäßig ausgebucht. Um zu gewährleisten, dass möglichst jeder Interessent die Gelegenheit bekommt zu trainieren, sollten im Gruppentraining je teilnehmender Person max. 2 Hunde gemeldet werden.

Absagen müssen spätestens einen Tag (mindestens 24 Stunden) vor dem Trainingstag über das Online-Portal storniert werden, ansonsten wird die Teilnahmegebühr fällig.

Richtertätigkeit (siehe auch ABGs)

Gemäß Ausstellungsordnung des VDH ist es nicht gestattet, dass Hunde, die von mir trainiert wurden, innerhalb von 6 Monaten nach dem Training bei mir auf einer Ausstellung zur Bewertung vorgestellt werden. Sollte dennoch ein Hund bei mir zur Bewertung vorgestellt werden, dessen Trainer ich vor weniger als 6 Monaten war, muss damit gerechnet werden, dass der Hund ohne Bewertung aus dem Ring geht.

Grundlage für Dogcellent® Trainings sind die aktuell gültigen AGBs